Physiotherapie und Unterwasserlaufband

verhilft Tieren mit neurologischen und altersbedingten Problemen sowie nach Operationen wieder zu mehr Freude an der Bewegung durch Verbesserung der Beweglichkeit.

Hierbei können beispielsweise zur Anwendung kommen:

Massage - Lockerung der Muskulatur oder Anregung des Muskeltonus

Aktive Bewegungstherapie - Verbesserung der Koordination der Bewegung und der Feinmotorik, Muskelaufbau, Verbesserung der Beweglichkeit der Gelenke

Passive Bewegungstherapie - mobilisierend, kräftigend, durch Dehnung wird Muskelverkürzung entgegengewirkt, die Beweglichkeit wird wiederhergestellt

Unterwasserlaufband der Firma Physio-Tech - Ausnutzung der Auftriebskraft des Wassers, so dass die Bewegung bei Tieren mit verzögerten Umstellreflexen erst möglich wird und übergewichtige Hunde Bewegungstraining ohne Belastung der Knochen und Gelenke ausüben können;  Verbesserung der Koordination, Kräftigung der Muskulatur durch Laufen gegen den Strömungswiderstand

TENS - Transkutane elektrische Nervenstimulation zur Schmerzlinderung, Kontraktion der Muskulatur, durchblutungsfördernd

Magnetfeldtherapie - regt den Stoffwechsel und die Durchblutung an, wirkt schmerzlindernd

Lichttherapie - Stabilisierung des Tag-Nacht-Rhythmus (Steigerung der Leistungsfähigkeit, Besserung des Allgemeinbefindens und des Immunsystems)

 

Auf unserer Internetseite www.tierphysiotherapie-lenk-berlin.de finden Sie viele weitere Informationen zu unserem Physiotherapieangebot.