Weichteilchirurgie

Chirurgische Eingriffe werden in der Regel unter Vollnarkose durchgeführt. Vor jeder Operation wird der Patient eingehend untersucht um Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor einer Narkose auszuschließen. Während des Eingriffs wird der Patient ständig durch ein modernes Monitoring (EKG, Atemmonitor, Pulsoxymeter u.s.w.) überwacht.

Unser Leistungsangebot im Bereich der Weichteilchirurgie umfasst unter anderem:

-    Kastration von Hund/Hündin, Kater/Katze und Heimtieren
-    Operationen in der Mundhöhle (z. B. Gaumenspalte, Zahnfleischwucherungen)
-    Operationen des äußeren Gehörganges
-    Operationen der Augenlider und der Hornhaut sowie Extirpation des Bulbus
-    Operationen der Brusthöhle (z. B.  Zwerchfellshernie, Rippenresektionen)
-    Operationen an Magen und Darm ( z. B. Fremdkörperentfernung, Magendrehung, Darmverschluss, Teilresektionen von Magen und Darm)
-    Operationen an den ableitenden Harnwegen und Geschlechtsorganen
     (z. B. Blasensteinentfernung, Blasenriss nach Trauma, Operationen an der Harnröhre, Entfernung der Gebärmutter bei Entzündungen und Tumoren)
-    Entfernung von Tumoren der Haut und der Milchleiste
-    Tumoroperationen der inneren Organe (z. B. Tumore der Leber, des Magen-Darm-Trakts und der Milz)
-    Entfernung der Analdrüsen

Die Versorgung nach größeren Eingriffen macht manchmal eine stationäre Betreuung des Patienten für einige Tage in der Praxis notwendig. Meist kann das Tier jedoch bereits am Abend nach Hause und sollte dann noch einmal zur Nachkontrolle in der Sprechstunde vorgestellt werden.

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir Sie für planbare Operationen einen Termin zu vereinbaren.